Consorsbank Girokonto Prämie

Consorsbank Die Consorsbank (ehemals Cortal Consors) ist als deutsche Direktbank eine Niederlassung der französischen BNP Paribas S.A., der Banque Nationale Paribas. Die heutige Consorsbank mit Geschäftssitz in der bayerischen Großstadt Nürnberg wurde Mitte der 1990er Jahre gegründet. Nach mehrfachen Umwandlungen und Übernahmen wurde die Bank Anfang der 2000er Jahre von der BNP übernommen. Seit Ende des Jahres 2014 ist die Consorsbank eine eigenständige Marke innerhalb des Firmenverbundes von BNP, einer der europaweit größten Banken.

Die Consorsbank bietet als eine Universalbank das gesamte Leistungsspektrum für Zahlungsverkehr, Finanzierungen, Sparen & Anlagen, sowie für den Wertpapierhandel. Zur Verwaltung ihrer monatlichen Einnahmen und Ausgaben benutzen die Kunden das kostenlose Girokonto. Mit dem Slogan ‚Spart Zeit . Bringt Mehr“ handelt es sich um ein attraktives, weitgehend kostenloses Angebot für sämtliche Leistungen rund um den Giroverkehr. Die kostenlose Kontoführung ist an keinerlei Voraussetzungen wie den Mindestzahlungseingang geknüpft. Für das Girokonto werden keine laufenden Kosten berechnet. Kostenlos sind weiterhin die Bargeldverfügung, die Girokarte, sowie eine Kreditkarte des Kartenanbieters VISA. Je eine Partnerkarte ist ebenfalls in dem kostenfreien Angebot enthalten. Mit der Giro Card können bundesweit Geldautomaten im Einzelhandel wie bei Netto, Penny, Rewe oder Toom kostenlos genutzt werden. Für die VISA Kreditkarte stehen in Deutschland mehrere zehntausend Geldautomaten gebührenfrei zur Verfügung. Beide Karten bieten die Funktion zum kostenfreien, bargeldlosen Bezahlen.

Consorsbank Girokonto Prämie zur Kontoeröffnung

Eine Besonderheit ist das Prämienangebot des kostenlosen Girokontos bei der Consorsbank. Bis auf Weiteres bekommt jeder Neukunde eine Prämie von 50 EUR zugesprochen. Sie wird vier Wochen nach dem ersten Gehaltseingang gutgeschrieben, der innerhalb von zwei Monaten nach der Kontoeröffnung erwartet wird. Neukunde heißt in diesem Sinne, dass erstmals ein Girokonto bei der Consorsbank eröffnet wird. Als Gehaltszahlung gelten neben dem Einkommen aus Arbeit auch Gutschriften wie Rente, Sold, oder BAföG-Zahlungen, nicht jedoch Eigenüberweisungen.

Eine weitere Prämienzahlung in Höhe von bis zu 25 EUR je Quartal, und zwar bis zu viermal jährlich, errechnet sich aus den Zahlungsvorgängen mit Girokarte und Kreditkarte. Auch dieses Angebot gilt für Neukunden, die ihr erstes Girokonto bei der Consorsbank unterhalten. Erstes Konto bedeutet, dass hier die regelmäßigen Monatseinnahmen gutgeschrieben werden.

Online Banking

Alle gängigen Bankdienstleistungen wie Onlinebanking, SEPA-Überweisungen online, Lastschriften, Daueraufträge oder Scheckeinreichungen werden kostenlos angeboten. Dazu gehört auch die Bereitstellung der Kontoauszüge im Onlinearchiv der Consorsbank sowie des vierteljährlichen Rechnungsabschlusses. Die Zinsen für den bonitätsabhängigen Dispo-Kredit liegen im höheren einstelligen Bereich, sie sind gegenüber den Mitbewerbern ausgesprochen günstig. Als ein Geschäftspartner der privaten Wirtschaftsauskunftei Schufa legt die Consorsbank ihrer Bonitätsbewertung den Schufa-Score zugrunde. Der Antragsteller bestätigt im Onlineantrag die „Schufa-Klausel“. Damit gibt er sein Einverständnis dazu, dass die Schufa eingesehen, und dass Girokonto sowie VISA Kreditkarte mit Kartenkredit in die Schufa-Datenbank eingetragen werden können.

Service

Wie bei Direktbanken üblich, ist die Consorsbank bei Fragen rund um das Girokonto jederzeit online über ein Kontaktformular erreichbar. Die vorbereitete Eingabemaske ist einfach auszufüllen und wird unter Verwendung des Eingabecodes mit einem letzten Mausklick abgeschickt. An denjenigen Tagen, an die Börse geöffnet ist, steht der Telefonsupport von 08.30 Uhr bis um 18.00 Uhr zur Verfügung.

Finanzplaner, Geldautomatensuche sowie Brutto-Netto-Rechner sind Onlinetools, mit denen die “Consorsbank by BNP Paribas” den Kontoinhabern ihren Bankalltag so einfach wie bequem macht.