Norisbank Girokonto Prämie ohne Gehaltseingang – 100€ Startguthaben für Neukunden

Norisbank

Das Top-Girokonto der Norisbank steht schon lange in dem Ruf, zu den besten Girokonten in Deutschland zu zählen. Das Angebot der zum Deutsche Bank Konzern zählenden Direktbank zeichnet sich durch die bedingungslose Gebührenfreiheit und ein extrem schlankes Konzept aus.  Wir haben uns das Top-Girokonto der Norisbank und die aktuelle Prämiengestaltung näher angeschaut.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Top-Girokonto der Norisbank generell kostenlos.
  • Inklusiver kostenloser MasterCard Kreditkarte.
  • Kostenlose Nutzung der Terminals der Deutschen Bank
  • 100 € Startguthaben für neue Kunden
  • Kontoeröffnung Prämie ohne Gehaltseingang

 

 

Top-Girokonto schlägt Premiumkonto

Das kostenlose Top-Girokonto taucht bei Tests immer unter den Spitzenreitern auf, das gebührenpflichtige Premiumkonto nie. Dabei sollte man erwarten, dass ein gebührenpflichtiges Konto einfach mehr kann. Im Fall der Norisbank weit gefehlt. Das Premiumkonto kann mit seinem kostenlosen Bruder nicht mithalten. Das zeigen auch die zahlreichen Auszeichnungen quer durch die Fachmedien:

Aus diesem Grund konzentrieren wir uns in diesem Beitrag auch nur auf das Top-Girokonto.

Bei zahlreichreichen Mitbewerbern zeigt ein Blick in das Kleingedruckte, das „gebührenfrei“ leider von Mindestumsätzen oder einer Mindestanzahl von Geldeingängen abhängig ist. Im Falle des Top-Girokonto der Noris Bank sind weder Mindestumsätze noch Geldeingänge generell Voraussetzung für die Gebührenfreiheit.

Was bietet dieser Dauertestsieger seinen Kontoinhabern sonst noch?

  • Mit der Maestro-Card sind Barabhebungen an über 31.000 Stellen möglich. Neben den Geldautomaten der Deutsche Bank AG und der Cash Group ermöglichen zahlreiche Einzelhändler wie REWE, Penny und andere Barabhebungen an der Kasse. Der Mindesteinkaufswert variiert allerdings von Unternehmen zu Unternehmen.
  • MasterCard Kreditkarte kostenloser Bestandteil des Noris Bank Top-Girokontos.
  • Mit der MasterCard sind im Ausland kostenlose Barverfügungen an allen Geldautomaten mit dem MasterCard Logo möglich.
  • Mit der Debit Card können Kontoinhaber bis zu zwölf Mal im Jahr im Ausland bei den Partnerbanken kostenlos Bargeld abheben. Zu den Partnerbanken zählen
    • Bank of America (USA)
    • Barclays (Großbritannien)
    • BGL (Luxembourg)
    • BNP Paribas (Frankreich)
    • Scotiabank (Kanada, Mexiko)
    • TEB (Türkei)
    • Westpac (Australien, Neuseeland).
  • Kostenlose Bareinzahlungen an allen Geldautomaten der Deutsche Bank AG.
  • Top-App für ortsunabhängiges Banking.
  • Apple-Pay ist mit der Norisbank MasterCard und einem iPhone oder der Apple Watch selbstverständlich.

Gibt es einen Dispokredit?

Das Norisbank Top-Girokonto bietet alle Ausstattungsmerkmale eines Girokontos ohne Einschränkungen. Dazu gehört auch, dass die Kontoinhaber bei entsprechender Bonität einen Dispo erhalten. Die eingeräumte Überziehungsmöglichkeit richtet sich nach dem monatlichen Geldeingang. Für Neukunden stellt die Norisnank aber einen Sofortdispo in Höhe von 500 Euro bereit.

Allerdings gibt es eine Einschränkung. Für das Top-Girokonto ist grundsätzlich kein monatlicher Geldeingang notwendig. Um von einem Dispokredit oder der MaestroCard Kreditkarte profitieren zu können, müssen allerdings regelmäßige Zahlungen, sei es als Gehalt oder als Rente, eingehen.

Wer kann das Noris Bank Top-Girokonto nutzen?

Das Norisbank Top-Girokonto steht allen Beziehern regelmäßiger Einkünfte mit nicht-selbstständiger Tätigkeit offen. Vereinfacht ausgedrückt, auch wenn ein Gehaltseingang keine Pflicht ist, können Selbstständige dieses Konto leider nicht nutzen. Das Top-Girokonto ist nur für den privaten Zahlungsverkehr gedacht.

Wie kann ich mein Top-Girokonto eröffnen?

Aus der Teilzahlungsbank des Quelle Versandhauses in ihren Ursprüngen hat sich die Noris Bank zu einer Direktbank auf dem Stand der Zeit entwickelt. Eine bereits ausgezeichnete App und Apple Pay sind nur zwei Hinweise darauf. Ein anderer ist der vollständig digitale Kontoeröffnungsantrag. Die Daten des Kontoinhabers werden online erfasst, die Identitätsprüfung erfolgt im Rahmen des VideoIdent-Verfahrens. Voraussetzungen dafür sind

  • Ein gültiger Ausweis mit Angabe des Wohnortes
  • Ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher
  • Ein Smartphone

Der Mitarbeiter leitet den Antragsteller im Rahmen eines VideoChats durch den gesamten Prozess. Wer Fragen hat, kann diese 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche an das Serviceteam stellen. Dieses ist unter der Rufnummer (030) 310-66000 erreichbar.

Wichtig ist, dass der Antragsteller das Kontowechselservicetool nutzt. Dies hat direkte Auswirkung darauf, dass er sich die attraktive Prämie der Noris Bank sichert.

Nach Abschluss der Kontoeröffnung dauert es rund zwei Tage, dass das  Konto eröffnet ist. Aufgrund der Nutzung des Kontowechseltools muss sich der Kontoinhaber um nichts kümmern, alle Zahlungsaufträge werden durch die Norisbank übertragen. Er muss lediglich seine neue IBAN an diejenigen weitergeben, die Zahlungen an ihn leisten. Und er muss sein bisheriges Konto selbst kündigen. Keine Angst – mit einem Kontowechsel entstehen keinerlei Kosten. Banken müssen alle erforderlichen Schritte als kostenlose Dienstleistung durchführen, da ein Kontowechsel zum täglichen Geschäft einer Bank gehört, so der Bundesfinanzgerichtshof.

Die Konto Prämien ohne Gehaltseingang – so attraktiv wie das Konto

Die Noris Bank bedankt sich bei jedem Neukunden mit einer attraktiven Prämie. Diese beträgt immerhin 100 Euro. Voraussetzung ist allerdings, dass mit dem Kontoumzug vom bisherigen Girokonto mindestens fünf Geschäftsverbindungen mit umgezogen werden. Vor dem Hintergrund, dass fünf Lastschriften im Monat bei den meisten Bankkunden schnell zusammenkommen, sind diese 100 Euro leicht verdientes Geld.

Der  Klassiker: Kunden werben Kunden für Top Giro

Es ist nichts Neues im Marketing. Der effizienteste Weg der Kundengewinnung führt über bereits bestehende Kundenbeziehungen. Wer zufrieden ist, empfiehlt weiter, wer dafür noch belohnt wird, sieht sogar einen Ansporn, dies aktiv zu tun.

Die Noris Bank setzt, wie alle anderen auch, auch auf diese Karte und honoriert die Kundenwerbung genauso wie die Kontoeröffnung für den Neukunden. Die Prämie kann sich sehen lassen:

  • 100 Euro Prämie für den Neukunden, wenn er fünf Zahlungsaufträge im Monat durchführen lässt.
  • 60 Euro für den Bestandskunden, der einen Neukunden wirbt.

Bis zu 720 Euro pro Jahr zahlt die Noris Bank an denjenigen, der einen neuen Kunden wirbt. Vereinfacht ausgedrückt, bedarf es lediglich einer Neukundenwerbung pro Monat, um sich ein hübsches Taschengeld dazuzuverdienen. Zeitungen austragen ist mühsamer und zeitintensiver als die Frage „und was zahlst Du so im Monat für dein Girokonto?“. Sind wir ehrlich, die Loyalität zur „Hausbank“ existiert in der früheren Form schon lange nicht mehr. Und wer die Chance sieht, bei der Kontoführung Geld zu sparen, schlägt zu.

Wie funktioniert die Neukundenwerbung?

Für den Bestandskunden stellt sich natürlich die Frage, woher die Norisbank weiß, dass er der Tippgeber ist. So einfach ist es, sich die Prämie zu sichern:

  • Eigene Norisbank IBAN und den Link norisbank.de/freundschaftswerbung an den künftigen Kunden senden.
  • Dieser eröffnet unter norisbank.de/freundschaftswerbung das Konto.
  • Die Zuordnung zum Tippgeber erfolgt automatisch, die Prämie wird zeitnah überwiesen.

Einfacher kann man nicht bis zu 720 Euro im Jahr verdienen.